Klöster und Kirchen in der Heide

Kulturell hat die Lüneburger Heide viel zu bieten. Hier finden sich zum Beispiel 6 Heideklöster, die in früheren Zeiten als Frauenklöster zum Fürstentum Lüneburg gehörten.

Das Kloster Medingen liegt in unmittelbarer Nähe von Bad Bevensen und wird heute als evangelisches Damenstift geführt. Es ist mit 18 Konventualinnen der größte Konvent in Niedersachsen. Auch heute noch steht ihm - wie seit 1494 - eine Äbtissin vor. Die Konventualinnen sind für die Kunstschätze des Klosters verantwortlich, kümmern sich um die Weitergabe von Wissen und führen regelmäßig Besucher durch die Anlage.

Zu den wichtigsten Schätzen gehören der Äbtissinnen-Krummstab von 1494, die goldene Reliquienstatue des Hl. Mauritius aus dem 15. Jahrhundert, ein Gobelin aus dem 16. Jahrhundert, altes Silber und Porzellan, sowie mittelalterliche Truhen und Schränke. Das Kloster kann besichtigt werden.

Das Kloster Ebstorf - ca. 10 km von Bad Bevensen entfernt - beherbergt die berühmte Ebstorfer Weltkarte. Auch dieses Kloster kann besichtigt werden.

 

Ihre Reservierungsanfrage

 

Reservierung

Buchen Sie jetzt Ihren Heide-Urlaub zu günstigen Preisen

Jetzt buchen

Telefonisch buchen unter:

0 58 21 / 959 0

 
Kloster Medingen

(c) www.bad-bevensen-tourismus.de